Das Gebäude Homanngasse 16 in Leoben ist im ältesten Teil 500 Jahre alt und wurde im Laufe der Zeit mehrfach um- und zugebaut und das Erscheinungsbild verändert. Es befindet sich im Zentrum von Leoben nahe dem Schwammerlturm. Eine Wiener Investmentunternehmung möchte die gesamte Liegenschaft einem gemeinnützigen Betreiber von Studentenwohnheimen langfristig vermieten. Dazu soll das Gebäude generalsaniert und umgebaut werden. Im Zuge der Sanierung sollen alle Geschosse baulich renoviert, die Fenster an der straßenseitigen Fassade in der ursprünglichen Aufteilung wiederhergestellt, der Innenhof vergrößert, der Dachraum ausgebaut und teilweise vergrößert und das Gebäude an den aktuellen Stand der Technik und der rechtlichen Vorgaben angepasst werden. Die Gesamtnutzfläche wird nach der Sanierung ca. 1.500m² betragen. Dazu sind umfangreiche bauliche Maßnahmen notwendig. Die Sanierung erfolgt im Rahmen des steirischen Wohnbau-Förderungsprogrammes mit der Bezeichnung Umfassenden Sanierung. Wir sind als Gesamtplaner für die Planung und Umsetzung der Sanierung beauftragt. Der Einreich- und Planungsprozess ist erfolgreich abgeschlossen.